Mensfelder Doppel räumen in Rennerod die Titel ab

Beim 4. Nachtturnier unserer Renneroder Badmintonfreunde traten 3 Mensfelder Doppel und eine Mixedpaarung an. Insgesamt waren 31 Paarungen am Start, die Ihre Sieger Im Herrendoppel, Dammendopel und Mixed suchten.

Alle 31 Paarungen wurden in 2 Gruppen eingeteilt, in denen in der Vorrunde nach dem Schweizer System jede Paarung 5 Spiele absolvierte. Es konnten bei diesem System auch Herrendoppel gegen Mixed spielen.

So kam es dann auch, dass in der Vorrunde die beiden Mensfelder Paarungen Tina Diehlmann/Stefan Löbrich und Oliver Gröschen/Andreas Zinke aufeinandertrafen, was die Herren gang knapp mit 21:19 und 21:20 gewinnen konnten. Wie sagte der Turnierleiter übers Mikrofon : „Auf Feld 6 entwickelt sich ein dramatisches Spiel“. Trotz der Niederlage wurden Tina und Stefan Gruppenzweiter hinter Oliver und Andreas.

In der anderen Gruppe überraschte das Doppel Markus Bredowski und Michael Gröschen mit dem Gruppensieg. Peter Saltenberger und Nico Schmidt wurden Gruppenvierter und qualifizierten sich somit auch für das Viertelfinale, womit alle Mensfelder Paarungen schon unter den ersten 8 waren. Markus und Michael, sowie Tina und Stefan gewannen Ihre Viertelfinalspiele. Im letzten Viertelfinale kam es erneut zu einer rein Mensfelder Begegnung zwischen Peter und Nico und Oliver mit Andreas. Peter und Nico spielten sehr stark und gewannen den ersten Satz klar. Im 2. Satz schien der Verlauf wie im ersten Satz zu sein, doch ab der 2. Hälfte des 2. Satzes wendete sich so langsam das Blatt zugunsten von Oliver und Andreas, die diesen dann auch gewannen und im dritten und entscheidenden Satz alles klar machten. Im Halbfinale gab es wieder eine Mensfelder Begegnung zwischen Tina und Stefan und Markus und Michael, das Tina und Stefan souverän gewannen. Auch Oliver und Andreas gewannen ihr Halbfinale souverän, womit es dann zum rein Mensfelder Finale mit Tina und Stefan kam. Das Endspiel wurde dann nicht ganz so dramatisch wie das Vorrundenspiel, Oliver und Andreas hatten das Spiel stets im Griff und gewannen klar in 2 Sätzen. Im Spiel um Platz 3 konnten Markus und Michael noch einmal voll überzeugen und gewannen dieses Spiel klar. Peter und Nico gewannen noch das Platzierungsspiel um Platz 5, hätten aufgrund der gezeigten Leistungen aber einen Platz unter den ersten 4 verdient.

Ein ganz starker Auftritt aller Mensfelder Spieler, die im gesamten Turnierverlauf in 32 Spielen nur ein Spiel verloren haben, das nicht vereinsintern war.

In der Herrenkonkurrenz belegten somit :

Platz 4 : Peter und Nico
Platz 2 : Markus und Michael
Platz 1 : Oliver und Andreas

In der Mixed-Konkurrenz gewannen somit Tina und Stefan den ersten Platz !