Badminton: Hessen Hobbyliga

TV JAHN Mensfelden zum 3. Mal Hessenmeister !

TV Jahn Mensfelden – Fraport 5:2

Das vorletzte Saisonspiel gegen die Mannschaft von Fraport war gleichzeitig ein Matchballspiel um den Hessenmeistertitel.

Die Ausgangslage : Mensfelden als Tabellenführer mit 20:0 Punkten empfing den Tabellenzweiten Fraport, der 17:3 Punkte aufwies. Mit einem Sieg konnte der TV Jahn also bereits vorzeitig Hessenmeister werden.

Der Auftakt mit den beiden Herrendoppeln verlief optimal. Gegen das vermeintlich stärkste Doppel der Liga Lönerz/Chow holten Stefan Löbrich und Jens Frömel einen überraschend klaren und überzeugenden 2-Satz Sieg und damit einen nicht unbedingt eingeplanten wichtigen Punkt.

Danny Kramer und Andreas Zinke ließen im zweiten Doppel gegen Filter/Geidel nichts anbrennen und brachten den TV Jahn mit 2:0 in Führung.

Leider verletzte sich Danny Kramer in diesem Spiel und konnte nicht zum mit Spannung erwarteten Top-Einzel gegen den besten Einzelspieler der Liga Lönerz antreten. Markus Bredowski sprang für Danny Kramer ein, hatte gegen den im Einzel ungeschlagenen Frankurter trotz harten Kampfes keine Chance.

Den 3. Punkt für den TV Jahn holte dann ganz sicher Tina Diehlmann, im Dameneinzel, die der zweitbesten Dame der Liga, Chow, in 2 Sätzen keine Chance ließ.

Im zweiten Einzel sah Stefan Löbrich nach klar gewonnenem ersten Satz gegen den starken Chow schon fast wie der sichere Sieger aus. War der 2. Satz noch hart umkämpft, musste er sich im dritten und entscheidenden Satz klar geschlagen geben.

Das dritte Herreneinzel war eine recht klare Angelegenheit für Andreas Zinke, der dem Frankfurter Filter in 2 Sätzen keine Chance ließ und den entscheidenden 4. Punkt zum Sieg für den TV Jahn holte.

Das abschliessende Mixed mit Tina Diehlmann und Lukas Schmitt war somit ohne Bedeutung auf das Ergebnis und wurde gegen Chow/Geidel souverän in 2 Sätzen gewonnen.

Somit wurde das wichtigste Spiel des Jahres mit 5:2 gewonnen und der TV steht bereits vor dem letzten Spieltag mit 22:0 Punkten uneinholbar als Hessenmeister fest!

Die Punkte für den TV Jahn holten also im Einzelnen :

HD 1 : Stefan Löbrich/Jens Frömel
HD 2 : Danny Kramer/Andreas Zinke
HE 3 : Andreas Zinke
DE : Tina Diehlmann
Mix : Tina Diehlmann/Lukas Schmitt

Eine tolle Leistung der gesamten Mannschaft über die gesamte Saison, die sich wie folgt in Zahlen ausdrückt :

  • Von 80 gespielten Spielen wurden 72 gewonnen und nur 8 verloren
  • 7 der 11 gespielten Matches wurden mit 7:0 oder 8:0 gewonnen
  • Von 79 Spielern, die von allen Mannschaften in der Hobbyliga eingesetzt wurden, kamen alle 12 eingesetzten Mensfelder Spieler in der Einzelrangliste unter die besten 23.
  • 5 Mensfelder Spieler verloren kein einziges Spiel, 4 davon keinen einzigen Satz, davon blieben alle 3 Mensfelder Damen ohne Satzverlust.
  • Tina Diehlmann steht schon jetzt vor dem letzten Spieltag als Gesamtsiegerin der Einzelrangliste bei den Damen fest. In der Rangliste Herren und Damen ist sie so gut wie nicht mehr von Platz 1 zu verdrängen.
  • Bei den Herren stehen mit Stefan Löbrich und Andreas Zinke zwei Mensfelder Spieler punktgleich an der Spitze mit dem Frankfurter Lönerz.

Der Dank der Mannschaft geht auch an die vielen Zuschauer, die zu diesem Spiel in die EV-Halle gekommen sind und unserem Ehrengast, Bürgermeisterin Silvia Scheu-Menzer.

Weiterhin dankt die gesamte Mannschaft dem Vorstand des TV Jahn, der den ganzen Abend Speis und Trank für alle spendierte!

Das abschliessende, letzte Saisonspiel gegen Gross-Karben findet nach den Sommerferien am 23.08.2017 um 19:30 in der Erich-Valeske Halle statt.