TV Jahn Mensfelden holt 4. Badminton-Hessenmeisterschafts-Titel!

25.05.2019 – Hessenmeisterschafts-Finale in Darmstadt-Messel

Beim Hessenmeisterschaftsfinale der Badminton-Hobbyligen in Darmstadt holte der TV Jahn Mensfelden bereits seine 4. Hessenmeisterschaft. Ein Titel, der höher zu bewerten ist, als alle anderen 3 vorigen Titel, musste man sich im Vergleich zu früheren Meisterschaften auch gegen die jetzt offiziellen sehr starken Ligen aus Süd-, Nord- und Osthessen durchsetzen.

Teilnahmeberechtigt waren die jeweils beiden Erstplatzierten aus den 4 Hessenligen. Der TV Jahn hatte sich als Sieger der Hessenliga-West qualifiziert.

Nach dem 3. Platz 2018 beim Hessenfinale an gleicher Stelle fühlte sich der TV Jahn nicht unbedingt als Favorit auf den Titel, schätzte man die beiden Mannschaften aus der Südliga stärker ein.

In der Vorrunde-es wurde in 2 Vierergruppen gespielt-wartete mit dem SV Traisa bereits die vermeintlich schwerste Aufgabe. Der TV Jahn konnte dieses Spiel überzeugend, wenn auch knapp, mit 3:2 gewinnen.

Die weiteren Vorrundengegner Lauterbach und Hessisch-Lichtenau konnten ebenfalls sehr überzeugend jeweils mit 4:1 geschlagen werden, so daß man als Gruppensieger im Halbfinale stand. Dort erwartete der TV Jahn die sehr hoch gehandelte TSG Messel, als Meister der Hessenliga-Süd. Mit einer einwandfreien Leistung gewann der TV Jahn dieses Spiel überraschend klar und deutlich mit 3:0.

Im Finale traf man erneut auf den SV Traisa, der sich im 2. Halbfinale gegen die Mannschaft aus Schlitz (Meister der Ostliga) äußerst knapp mit 3:2 durchgesetzt hatte.

Auch im Finale trat der TV Jahn überzeugend auf und ließ letztendlich der Mannschaft aus Traisa keine Chance und gewann klar mit 4:1. Ein verdienter Titelgewinn für den TV Jahn, mit dem man nicht unbedingt rechnen konnte, aber auch nicht damit, dass alle Spieler des TV Jahn an diesem Tag so groß aufspielen würden.

Tina Diehlmann gewann alle 4 Damen-Einzel, Nicola Winkler alle 4 Mixed, Andreas Zinke alle seine 8 Spiele (Herrendoppel, Mixed, Herreneinzel). Danny Kramer und Stefan Löbrich waren im Mixed und Herrendoppel ebenso restlos überzeugend.

Ein toller Tag mit hervorragenden Spielen und Leistungen der Mensfelder Spieler an den man sich noch lange erinnern wird!

Zum Einsatz kamen folgende Spieler :  Danny Kramer, Michael Gröschen, Tina Diehlmann,
Markus Bredowski, Nicola Winkler, Andreas Zinke, Stefan Löbrich (v.l.)

TG Groß-Karben – TV Jahn Mensfelden 2:6

Hobbyliga Hessen-West
Dienstag, 02.04.2019
TG Groß-Karben – TV Jahn Mensfelden 2:6

Im letzten Saisonspiel in Groß-Karben ging es für den TV Jahn um nichts mehr – Die Tabellenführung konnte nicht mehr hergegeben werden – Groß-Karben hätte mit einem hohen Sieg noch dritter werden können. Daher war dieses Spiel ein recht lockeres Spiel, welches man auf Mensfelder Seite aber auch nicht einfach herschenken wollte.
Letztlich war das Spiel eine klare Angelegenheit und der Sieg nie gefährdet.
Eine sehr gute Saison ohne verlorenes Spiel geht zu Ende. Der Saisonhöhepunkt steht mit dem Hessenfinale am 25.05.2019 in Darmstadt-Messel noch an, wo es um den Hessenmeistertitel geht.
Die Punkte für den TV Jahn holten :
HD 1 : Nico Schmidt/Andreas Zinke
HD 2 : Peter Saltenberger/Markus Bredowski
DD : Tina Diehlmann/Nicola Winkler
HE 2 : Andreas Zinke
HE 3 : Markus Bredowski
Mix : Tina Diehlmann/Peter Saltenberger

TV Jahn Mensfelden – TV Idstein 7:1

Hobbyliga Hessen-West
13.03.2019
TV Jahn Mensfelden – TV Idstein 7:1

Im letzten Heimspiel der Saison ließ der TV Jahn zu keinem Zeitpunkt Zweifel an einem Sieg gegen die starken Idsteiner aufkommen. Erstmals konnten auch in den Herreneinzeln mehr Punkte geholt werden, als abgegeben wurden. Lediglich der wohl stärkste Idsteiner Einzelspieler Andre Steinmann, wohl auch stärkster Einzelspieler der Liga gab sich keine Blöße und holte den einzigen Idsteiner Punkt.
Alle anderen Spiele waren relativ klare Angelegenheiten in 2 Sätzen für den TV Jahn.
Vor dem bedeutungslosen letzten Saisonspiel in Karben führt der TV Jahn die Tabelle nun mit 14:0 Punkten uneinholbar an.
Die Punkte für den TV Jahn holten :
HD 1 : Stefan Löbrich/Jens Frömel
HD 2 : Nico Schmidt/Andreas Zinke
HE 2 : Nico Schmidt
HE 3 : Jens Frömel
DE : Tina Diehlmann
DD : Tina Diehlmann/Nicola Winkler
Mix : Nicola Winkler/Danny Kramer
Das letzte Saisonspiel findet am 02.04.2019 in Groß-Karben statt.

12. Mensfelder 3-Königs-Turnier

Das 12. Mensfelder 3-Königs-Badmintonturnier des TV Jahn Mensfelden fand am 13. Januar 2019 als Badminton-Doppel-Turnier in der Erich-Valeske-Halle statt.

Das vereinsinterne Turnier mit der familiären Atmosphäre wurde auch in diesem Jahr durch unseren Abteilungsleiter Andreas Zinke und unsere Turnierleiterin Laura Frömel toll organisiert und geleitet.

Vierzehn Teilnehmer und ein ausgeklügelter Modus waren die Grundlage dafür, dass viele spannende Spiele ausgetragen werden konnten.

Modus:

 Wie immer stand der Spaß im Vordergrund unseres 3-Königsturniers. Jedem Teilnehmer wurde vor jedem Spiel ein Partner neu zugelost, so dass bunt gewürfelte Partien entstanden.

 In jedem Spiel wurde ein Gewinnsatz bis 21 Punkte ausgespielt:

  • Hat ein Doppel dabei sehr hoch gewonnen (die Gegner holten weniger als 11 Punkte), so bekam das siegreiche Doppel drei Schleifchen.

  • Bei einem Sieg, bei dem die Gegner 11 Punkte oder mehr holten, bekam das Doppel immer noch zwei Schleifchen aufs Konto.

  • Hat man einen Satz verloren, dabei aber mindestens 11 Punkte erreicht, so hat das Doppel dafür immerhin noch einen Schleifchen erhalten.

  • Lediglich bei Niederlagen, bei denen man es nicht geschafft hat, 11 Punkte zu holen, ging man leer aus.

  • Die gewonnenen Schleifchen waren sofort am Schlägerkopf anzubringen! Das hat für ordentlich Kurzweil in den darauffolgenden Spielen gesorgt.

 Vor Beginn der ersten Spiele wurden die Spieler von der erfahrenen Turnierleitung in verschiedenen Leistungsklassen zusammengefasst.

Schwächere Spieler konnten so mit einem Vorsprung in die Partie starten. Wurden zwei schwächere Spieler zusammen gegen zwei stärkere Spieler gelost, war der Vorsprung schnell größer als 11 Punkte und mindestens ein Schleifchen war gesichert.

Spiele:

Spielpaarungen

Ergebnis

Schleifchen

Max + Danny – Markus + Stefan L

14:21

1:2

Nicola + Tina – Jens + Susanne

21:19

2:1

Stefan W + Nico – Andreas + Peter

18:21

1:2

Max + Jens – Jürgen + Nicola

21:17

2:1

Tina + Christoph – Nico + Markus

14:21

1:2

Danny + Andreas – Susanne + Stefan W

10:21

0:3

Peter + Stefan L – Danny + Max

20:22

1:2

Markus + Stefan W – Christoph + Tina

21:12

2:1

Nicola + Susanne – Nico + Jürgen

10:21

0:3

Andreas + Stefan L – Peter + Nico

11:21

1:2

Markus + Susanne – Jürgen + Danny

17:21

1:2

Stefan W + Max – Jens + Christoph

21:12

2:1

Andreas + Stefan L – Danny + Nico

21:18

2:1

Jens + Markus – Tina + Jürgen

22:20

2:1

Peter + Nicola – Stefan W + Christoph

21:17

2:1

Christoph + Jürgen – Jens + Andreas

16:21

1:2

Markus + Tina – Susanne + Nicola

21:16

2:1

Stefan L + Peter – Max + Stefan W

17:21

1:2

Susanne + Andreas – Danny + Christoph

21:17

2:1

Stefan L + Tina – Peter + Nicola

23:21

2:1

Nico + Jürgen – Jens + Max

21:16

2:1

Stefan L + Max – Danny + Markus

21:15

2:1

Jürgen + Susanne – Jens + Nicola

21:13

2:1

Andreas + Peter – Nico + Stefan W

21:14

2:1

Christoph + Stefan W – Susanne + Nico

16:21

1:2

Tina + Stefan L – Max + Peter

21:17

2:1

Nicola + Markus – Andreas + Danny

20:22

1:2

Max + Jürgen – Nicola + Christoph

21:11

2:1

Stefan L + Nico – Jens + Stefan W

21:14

2:1

Danny + Tina – Andreas + Peter

21:19

2:1

Stefan L + Susanne – Tina + Stefan W

15:21

1:2

Jens + Jürgen – Peter + Nicola

19:21

1:2

Danny + Max – Markus + Christoph

21:15

2:1

Peter + Christoph – Markus + Jürgen

17:21

1:2

Danny + Nico – Stefan L + Nicola

24:22

2:1

Andreas + Tina – Jens + Susanne

21:16

2:1

Susanne + Nicola – Stefan L + Jens

17:21

1:2

Andreas + Christoph – Markus + Stefan W

15:21

1:2

Tina + Max – Jürgen + Nico

21:18

2:1

Andreas + Stefan W – Danny + Tina

14:21

1:2

Max + Christoph – Jens + Peter

16:21

1:2

Markus + Susanne – Nico + Jürgen

19:21

1:2

Abschlussplatzierungen des 12. M-3-K-T

 Für jeden Teilnehmer waren es 12 Spiele bis zum Ende des Turniers und man hätte die Maximalausbeute von 36 Schleifchen einfahren können.

Aber wie immer war es auch dieses Jahr schön ausgeglichen und spannend, so dass wir sogar mehr wie nur einen Sieger küren konnten.

Platz

Spieler

Schleifchen

1

Tina

21

Nico

3

Max

20

Jürgen

5

Stefan W

19

Markus

Stefan L

8

Peter

18

Danny

Andreas

11

Jens

17

12

Susanne

16

13

Nicola

14

14

Christoph

12

Badminton Hobbyliga Hessen-West: 1. FVV Frankfurt – TV Jahn Mensfelden 0:7

Bereits am drittletzten Spieltag konnte der TV Jahn den Gruppensieg in der Hessenliga West feiern und hat sich damit vorzeitig schon für das Hessenmeisterschaftsfinale am 01.06.2019 in Darmstadt qualifiziert. Mit 12:0 Punkten liegt der TV Jahn nun uneinholbar auf Platz 1.

Beim hoch eingeschätzten 1. FVV Frankfurt, der zuvor alle seine Heimspiele klar gewonnen hatte, konnte der TV Jahn einen so nicht ganz erwarteten hohen 7:0 Sieg feiern-es wurde nur ein Satz abgegeben. Durchweg eine ganz starke Leistung der Mensfelder an diesem Abend.

In den letzten beiden Spielen gegen Idstein und in Gross-Karben wird es somit um nicht mehr viel gehen. Interessanter ist der Kampf um Platz 2, um den Idstein, Gross-Karben und Frankfurt (allesamt punktgleich) kämpfen.

Die Punkte für den TV Jahn holten :

HD 1 : Danny Kramer/Andreas Zinke
HD 2 : Stefan Löbrich/Markus Bredowski
HE 1 : Danny Kramer
HE 2 : Andreas Zinke
HE 3 : Markus Bredowski
DE : Tina Diehlmann
Mix : Tina Diehlmann/Stefan Löbrich

Zum letzten Heimspiel der Saison erwartet der TV Jahn am 13.03.2019 den TV Idstein.

TV Jahn Mensfelden – TSG Walluf 7:1

Hobbyliga Hessen-West
6. Spieltag, 30.01.2019
TV Jahn Mensfelden – TSG Walluf 7:1

Zum Rückrundenauftakt hatte der TV Jahn keinerlei Probleme gegen den Tabellenletzten aus Walluf und konnte klar und deutlich mit 7:1 gewinnen. 5 Spiele – 10:0 Punkte und die souveräne Tabellenführung. Es müsste bei noch 3 ausstehenden Spielen jetzt schon viel passieren, sollte der TV Jahn nicht einen der beiden ersten Plätze erreichen, die zur Teilnahme am hessischen Finalturnier berechtigen.
Die Punkte für den TV Jahn holten :
HD 1 : Jens Frömel/Andreas Zinke
DD : Verena Löbrich/Tina Diehlmann
HE 1 : Andreas Zinke
HE 2 : Jens Frömel
HE 3 : Markus Bredowski
DE : Verena Löbrich
Mix: Tina Diehlmann/Michael Gröschen
Bereits am 06.02.2019 findet das schwere Auswärtsspiel beim 1. FVV Frankfurt statt. Ein Sieg könnte bereits den Gruppensieg bedeuten, der 2. Tabellenplatz wäre dem TV Jahn damit schon 2 Spieltage vor Saisonende sicher.

Hobbyliga Hessen-West: Nachtrag zu den Spielen gegen Walluf und Frankfurt

23.09.2018
TSV Walluf – TV Jahn Mensfelden 1:6

31.10.2018
TV Jahn Mensfelden – 1. FVV Frankfurt 6:1

Gut gestartet mit 2 Siegen ist der TV Jahn in die neue Saison der Badminton Hobbyliga-West !

Gegen Walluf und Frankfurt gab es 2 überzeugende wie klare Siege, die zu keiner Zeit in Gefahr waren.

Somit ist der TV Jahn nach 2 Spieltagen verlustpunktfreier Tabellenführer.

Eine echte Standortbestimmung wird das nächste Spiel am 06.11.2018 beim letztjährigen Tabellenzweiten TV Idstein.

Die Punkte für den TV Jahn holten :

In Walluf :
HD 2 : Stefan Löbrich/Peter Saltenberger
HE 1: Lukas Schmitt
HE 2 : Andreas Zinke
HE 3 : Peter Saltenberger
DE : Verena Löbrich
Mix : Verena Löbrich/Stefan Löbrich

Gegen Frankfurt:
HD 1 : Stefan Löbrich/Jens Frömel
HD 2 : Nico Schmidt/Andreas Zinke
HE 2 : Jens Frömel
HE 3 : Andreas Zinke
DE : Nicola Winkler
Mix : Nicola Winkler/Danny Kramer

 

Hobbyliga Hessen-West TV Jahn Mensfelden – TG Groß-Karben 7 : 1

Im letzten Vorrundenspiel zeigte der TV Jahn eine geschlossene Mannschaftsleistung und ließ nie Zweifel am Sieg gegen den bisherigen Tabellenzweiten aus Gross-Karben aufkommen. Lediglich 3 Sätze musste man abgeben, obwohl Gross-Karben sich deutlich stärker präsentierte als in den Jahren zuvor.

Mit 8:0 Punkten steht der TV Jahn nun souverän an der Tabellenspitze.

Die Punkte für den TV Jahn holten :

HD 1 : Nico Schmidt / Andreas Zinke
DD : Tina Diehlmann / Susanne Müller
HE 1 : Danny Kramer
HE 2 : Andreas Zinke
HE 3 : Markus Bredowski
DE : Tina Diehlmann
Mix : Susanne Müller / Danny Kramer

Das nächste Spiel findet am 16.01.2019 in der Erich-Valeske-Halle gegen Walluf statt

10.11.2018 Mensfelden erfolgreich beim Nachtturnier in Rennerod !

Beim traditionellen Nachtturnier bei unseren Freunden in Rennerod konnten die Spieler des TV Jahn wieder schöne Platzierungen erringen!

16 Herren-Doppel- und 8 Mixedpaarungen traten in 2 Gruppen im Schweizer System an.

Nach vielen spannenden und qualitativ hochwertigen Spielen stand dann nachts gegen 1:00 Uhr stand das Ergebnis fest :

In der Mixed Wertung gewannen Nicola Winkler und Danny Kramer vor Susanne Müller und Stefan Löbrich.

In der Herrendoppelkonkurrenz erreichten Michael Gröschen und Markus Bredowski einen guten 6. Platz. Im Finale gewannen Nico Schmidt und Andreas Zinke sehr überzeugend gegen das sehr starke Freudenberger Doppel Bender/Reppel überraschend souverän.

Der ausführliche Turnierbericht kann auf der Homepage des TV Rennerod nachgelesen werden :

https://www.tv-rennerod.de/index.php/sportarten/ballsport/badminton/48-badmintonnacht/131-6-renneroder-badmintonnacht-bericht